Ideenkicker.ch: Erstmals suchen Gemeinden Crowdfunding-Gelder für ein Infrastrukturprojekt der öffentlichen Hand

ideenkicker

Die neue Plattform des Gemeindeverbands Lebensraum Lenzburg Seetal und der Hypothekarbank Lenzburg bedeutet einen kleinen Quantensprung in der schweizerischen Crowdfunding-Geschichte. Erstmals wird darauf ein Infrastrukturprojekt der öffentlichen Hand zur Schwarmfinanzierung ausgeschrieben.

Ideenkicker.ch ist eine Crowdfunding-Plattform und hat zum Ziel, Projekte in der Region Lenzburg-Seetal durch Schwarmfinanzierung erfolgreich umzusetzen. Hinter dem Projekt steht der Gemeindeverband Lebensraum Lenzburg Seetal mit Unterstützung der Hypothekarbank Lenzburg. Regional, gemeinsam, erfolgreich lautet das Motto um in die Zukunft zu starten und Ideengeber sowie Ideenunterstützer auf dem Marktplatz für Ideen und Projekte zusammenzubringen.
Untersuchungen zeigen, dass erfolgreiche Projekte ihre Unterstützer in nur wenigen Kilometern Umkreis eines Projektes finden. Die regionale Verbundenheit ist also sehr wichtig für Schwarmfinanzierungen. Das ist eine der Grundlagen, weshalb sich der Gemeindeverband Lebensraum Lenzburg Seetal und die Hypothekarbank Lenzburg für ideenkicker.ch engagieren. Die Entwicklung als auch der Betrieb werden von den beiden Partnern getragen und finanziert.

 

1 thought on “Ideenkicker.ch: Erstmals suchen Gemeinden Crowdfunding-Gelder für ein Infrastrukturprojekt der öffentlichen Hand”

  1. Nur eine Woche nach der Lancierung auf der Crowdfunding-Plattform ideenkicker.ch ist das Fundingziel für die Sanierung des Aarestegs Holderbank-Veltheim erreicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.